Angie

Das zweite Mädel hat auch das Licht der Welt erblickt. Mit ihren 354 Gramm knapp unter dem Gewicht ihrer Schwester

Noch ist sie so friedlich. Wie sehr sich das später ändert.

Man kann schon an diesem Blick sehen in welche Richtung sie geht. Richtung kleiner Giftzwerg.

Wenn sie schläft ist sie immer sooo lieb.

Sie wird immer hübscher.

Eigentlich müsste ich sie behalten. Aber ich hatte immer gesagt alle werden vermittelt. Zwei Hunde reichen

Sie guckt so traurig. Will bei mir und ihren Eltern bleiben.

Ich kann nicht anders. Sie bleibt. Ich habe es ihr versprochen. Entspannt schläft sie und träumt von ihrer Zukunft. Sie wird später auch mal eigene Kinder haben.

Bildhübsch aber wirklich ein kleiner Giftzwerg ist sie geworden. Trotzdem habe ich es nicht bereut sie zu behalten. Wenn sie mit mir schmust ist alles vergessen was sie so anstellt. Alle fremden Hunde bekommen erstmal ihre grosse Klappe zu hören. Nach dem ersten Kennenlernen ist sie aber eine tolle Spielpartnerin. Ständig rennt sie über Stock und Stein. sie liebt es querfeldein durch den Wald zu rasen. Bestimmt wird sie eine super schnelle Agilitysportlerin. erste Übungen macht sie schon mit und ist sehr eifrig dabei.